Logo der Stadt Wiesbaden
Politisches Informationssystem Wiesbaden (PIWi)
Grauer Punkt

TOP - 1. Beitritt zu den Rahmenkooperationsvereinbarungen der Gigabitregion FrankfurtRheinMain

Ziel der Vorlage
Der Ausbau von hochgeschwindigkeitsfähigen Glasfaseranschlüssen ist auch in der Landeshauptstadt Wiesbaden von erheblicher Bedeutung. Um dies schneller und effizienter zu erreichen, soll die Landeshauptstadt Wiesbaden den Rahmenkooperationsvereinbarungen zwischen der Gigabitregion FrankfurtRheinMain GmbH und der Deutsche GigaNetz GmbH, Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH und Telekom Deutschland GmbH beitreten. Diese Rahmenkooperationsvereinbarungen sollen durch die Schaffung einer einheitlichen Steuerung und Koordinierung der Rahmenprozesse sowie durch Vereinfachung und Standardisierung einen Beitrag zur flächendeckenden Versorgung der Gemeinden in der Region mit einem frei zugänglichen Glasfasernetz bis an jedes Haus und Unternehmen sicherstellen. Dadurch wird die Dienstvielfalt und der Dienstwettbewerb sowie ein FTTH/B-Zugang zu fairen Preisen in einer zukünftigen Gigabit-Gesellschaft ermöglicht.